Roche Onkologie - Innovative Krebstherapien

Ein Vaterschaftstest bringt Klarheit

Endlich erfüllt sich der Kinderwunsch, oft ist die Freude groß, auch wenn es sich nicht um ein Wunschkind handelt. Doch trotz dem bevorstehenden schönen Ereignis kommt bei manchen Eltern, vor allem bei den Männern die Frage auf: bin ich der wirkliche Vater? Insbesondere, wenn es sich um unverheiratete Paare handelt, bringt ein Vaterschaftstest Klarheit. Das selbe gilt für Väter, die Unterhalt zu bezahlen haben, ihr Kind aber kaum sehen dürfen.
In solchen Fällen bringt ein Vaterschaftstest Klarheit. Immerhin stammt eins von dreißig Kindern nicht vom vermeintlichen Vater. Auf der anderen Seite ist vielen Frauen daran gelegen, die Vaterschaft ihres Kindes bestätigt zu wissen. Vor allem, wenn der andere Teil sich weigert, für den Unterhalt des Kindes aufzukommen.

Vaterschaft ist nicht gleich Vaterschaft, unterschieden wird zwischen biologischem Vater, sozialem Vater und gesetzlichem Vater. Der biologische Vater ist derjenige, der ein Kind gezeugt hat. Als sozialer Vater gilt, wer die Vaterrolle für ein Kind übernommen hat. Vor dem Gesetz gilt als Vater, wer die Vaterschaft anerkannt hat oder wenn ein Gericht diese auf der Basis eines Vaterschaftstests festgestellt hat. Dabei geht es oftmals nicht darum, wer ein Kind erzieht oder um rein ethische Fragen. In vielen Fällen ist die nachgewiesene Vaterschaft Grundlage für Unterhaltszahlungen, Staatsangehörigkeit und andere Ansprüche. Hat ein Mann den Verdacht, ein "Kuckuckskind" auf zu ziehen, kann er seine Vaterschaft anzweifeln. Ebenso kann die Mutter darauf bestehen, einen solchen Test durchführen zu lassen, wenn die Vaterschaft abgestritten wird.

Heutzutage ist es recht unkompliziert, in Sachen Vaterschaft Klarheit zu erlangen.auf dieser Website hat der Betroffene die Möglichkeit, ein Kit zu bestellen, das zur Ermittlung der Vaterschaft dient. Das Entnahmekit wird bestellt und innerhalb kürzester Zeit geliefert. Die Proben werden nach der beilegenden Instruktion entnommen und an das Labor ein gesendet. Dort erfolgt eine zweifache Analyse und bereits 48 Stunden später liegt das Ergebnis vor. Die zuverlässig durchgeführte Analyse ergibt eine Genauigkeit von 99,9 Prozent. Positiv ist auch die schnelle, effiziente und anonyme Abwicklung des Vaterschaftstests. Die Betroffenen haben innerhalb kürzester Zeit Gewissheit über die tatsächliche Lage in Sachen Vaterschaft. Vor allem bei gerichtlichen Auseinandersetzungen schafft so eine Untersuchung endlich Klarheit.

Alexx Samstag 08 Dezember 2018 - 18:46:09 Kommentare: 59

Google Anzeigen

Willkommen Gast

Benutzername:

Passwort:


[ ]
[ ]
[ ]

Bücher + Gutscheine

Online

Gäste: 11
Mitglieder: 0
Auf dieser Seite: 1
Mitglieder: 2245, neueste: Jasonvap

Zufälliges Spiel