Roche Onkologie - Innovative Krebstherapien

Foren

Apotheken - Uni Pharmazie - Arzneimittel |Medizin |Gesundheit :: Foren :: Community Bereich :: Apotheke Aktuell - Praxis und Recht
 
<< Vorheriger Thread | Nächster Thread >>
Notfallverschreibung bei den jeweiligen Ärzten
Moderatoren: Alexx, Folli, Fry, manuelgr, maissun
Autor Eintrag
Klaus
Di Feb 07 2012, 07:35
Wohnort: Bonn
Einträge: 3
Notfallverschreibung bei den jeweiligen Ärzten

Wie siehst aus dürfen Zahnärzte und Tierärzte auch eine Notfallverschreibung ausstellen oder nicht ?

Der Arzt darf ja alles.

Grüße
Nach oben

Alexx
Di Feb 07 2012, 10:07
apopax
Wohnort: Bonn
Einträge: 3
nach § 8 der BTMVV (Betäubungsmittelrezept) heißt es:

Außer in den Fällen des § 5 (= Substitution) dürfen Betäubungsmittel für Patienten, den Praxisbedarf und Tiere in Notfällen unter Beschränkung auf die zur Behebung des Notfalls erforderliche Menge abweichend von Absatz 1 Satz 1 verschrieben werden... weiter heißt es [...] Die Apotheke hat den verschreibenden Arzt, Zahnarzt oder Tierarzt unverzüglich nach Vorlage der Notfall-Verschreibung und möglichst vor der Abgabe des Betäubungsmittels über die Belieferung zu informieren.... [...]

Das heißt also eine Notfallverschreibung ist durch alle drei möglich.

Der Zahnarzt darf, relativ gesehen, lediglich nicht so viele Mittel und keine A oder S Rezepte und der Tierarzt keine S Rezepte ausstellen.

Viele Grüße und viel Erfolg

Erol
Nach oben

 

Forum:     Nach oben

Syndicate diesen thread: rss 0.92 Syndicate diesen thread: rss 2.0 Syndicate diesen thread: RDF
Powered by e107 Forum System

Google Anzeigen

Willkommen Gast

Benutzername:

Passwort:


[ ]
[ ]
[ ]

Bücher + Gutscheine

Online

Gäste: 6
Mitglieder: 0
Auf dieser Seite: 1
Mitglieder: 2091, neueste: EmilyEcoks

Zufälliges Spiel